Sicherheit

Mehr Auswahl, mehr Schutz, mehr Sicherheit

Im Unternehmensalltag kann vieles schief gehen. Außerplanmäßige Neuanschaffungen oder Reparaturen können Unternehmen in echte finanzielle Schwierigkeiten bringen. Schützen Sie deshalb Ihr Hab und Gut vor unterschiedlichen Gefahren und Situationen.

Geschäftsinhaltsversicherung

Die Geschäftsinhaltsversicherung ist das Äquivalent zur Hausratversicherung. Neben der Betriebseinrichtung sind auch gelagerte Waren versichert. Kommt es zu einem Schaden durch beispielsweise Brand, Diebstahl, Wasser oder Sturm, so erhält der Versicherte in der Regel den Neuwert seines Eigentums oder die Instandsetzungskosten. Ohne eine solche Versicherung können die Schäden schnell zur Insolvenz führen.

Beispielschäden:

Ein Mitarbeiter entwendet über einen längeren Zeitraum hinweg Bargeld aus der Firmenkasse.

Ein Kurzschluss verursacht einen Brand in einem Büro.

Bei einem Einbruch in ein Elektrogeschäft werden Waren gestohlen und Einrichtungsgegenstände beschädigt.

Ein Rohrbruch setzt die Einrichtung eines Ladens unter Wasser.

Ein Mitarbeiter verrät Betriebsgeheimnisse an einen direkten Wettbewerber.

Durch einen externen Hackerangriff wird die Unternehmenssoftware beschädigt.

Die Geschäftsinhaltsversicherung deckt die Kosten für eine Wiederbeschaffung oder die entstandenen Schäden. Eine Ergänzung ist die Betriebsunterbrechungsversicherung, die sichert Ihre fehlenden Einnahmen ab, bis der Schaden behoben ist.

Cyberversicherung

Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen nimmt deutlich zu und damit auch die Risiken für Unternehmen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen sind immer häufiger von Hackerangriffen und Cyberkriminalität betroffen. Sie sind anfällig für Cyber-Angriffe, Sabotage und Datenverlust. Die finanziellen Folgen von Cyberkriminalität können schnell existenzbedrohend werden. Die Cyberversicherung schützt Sie davor.

Beispielschäden:

Bei einem Einbruch in Ihr Geschäft wird ein Laptop mit sensiblen Kundendaten entwendet. Es entstehen Kosten für die Rechtsberatung, Forensik sowie für Kreditüberwachungs-leistungen. 

Aus Ihrem Online-Datenverwaltungssystem verschwinden vollständige Datensätze von Ihren Kunden. Es entstehen Kosten für die Neuerfassung der Daten.

Hacker legen Ihren Server für mehrere Tage lahm, wodurch Ihnen Umsatzeinbrüche entstehen.

Elektronik (pauschal)

Die Elektronikversicherung (pauschal) bietet umfassenden Schutz für Ihre elektronischen Anlagen und Geräte. Mit dieser Allgefahrendeckung versichern Sie alle Gefahren, sofern sie nicht ausdrücklich in den Bedingungen ausgeschlossen werden.

Beispielschäden:

Unbekannte Täter dringen in die versicherten Büroräume ein und entwenden Laptops und anderes elektronisches Equipment.

Durch ein offen gelassenes Fenster kommt es durch starke Regenfälle zu einer Überschwemmung, die einen großen Schaden an Servern verursacht.

Ein Mitarbeiter verschüttet eine Kanne Kaffee über die Tastatur eines Laptops. Daraufhin kommt es zu einem Kurzschluss.

Kautionsversicherung

In einigen Branchen, wie dem Baugewerbe wird üblicherweise bei der Auftragsvergabe eine Bürgschaft (Avale) festgesetzt. Bei dieser erklärt sich der Bürge bereit, für sämtliche fälligen Zahlungsforderungen im Notfall aufzukommen. Die Bürgschaft kann entweder durch eine Bank oder eine Versicherung übernommen werden. Die Versicherung hat hierbei den Vorteil, dass der Kreditrahmen nicht belastet wird.

Beispielschäden:

Ein Installationsbetrieb erhält den Auftrag, alle Sanitäranlagen einer Neubau-Reihenhaussiedlung zu schaffen. Da der Auftraggeber weiß, dass die Auftragsausführung viel Zeit in Anspruch nehmen wird, möchte er sich vor Abschluss des Auftrages gegen eine mögliche Insolvenz des Installationsbetriebes absichern. Er fordert, eine Ausführungsbürgschaft in Höhe von sechs Prozent festzuschreiben.

Maschinenbruch stationär und/oder fahrbar

Ob fahrbare oder stationäre Maschinen – sie sind unterschiedlichen Gefahren ausgesetzt. Eine Maschinenbruchversicherung ist eine sinnvolle Absicherung, damit keine finanziellen Engpässe bzw. Liquiditätsprobleme durch teure Reparaturen oder auch Neuanschaffungen entstehen.

Beispielschäden:

Ein Mitarbeiter spannt bei einer CNC-Maschine ein Werkstück ein und wählt versehentlich das falsche Programm. Hierdurch fährt der Fräskopf direkt in die Spannplatte ein und ist unbrauchbar. Die Abdeckung wird ebenfalls beschädigt.

Gebäudeversicherung

Das eigene Betriebsgebäude oder die -hallen stellen für das Unternehmen einen großen finanziellen Wert dar. Deshalb ist eine Gebäudeversicherung essenziell. Das Gebäude ist dadurch abgesichert. Man kann Gefahren, wie zum Beispiel Brand, ausgetretenes Leitungswasser oder Sturm versichern, aber auch Elementarschäden. Vor allem der Totalverlust ohne Gebäudeversicherung kann die Unternehmerexistenz bedrohen.

Beispielschäden:

Ein Kurzschluss an einer Kaffeemaschine verursacht ein Feuer in einem Bürogebäude und dadurch einen erheblichen Schaden. Teile des Daches brennen vollkommen aus und müssen ersetzt werden.

In Folge eines starken Sturms wurde das Dach abgedeckt. Die Wiederinstandsetzung des Daches und infolgedessen auch Aufräumarbeiten erzeugen hohe Kosten.

Meine Dienstleistung fängt mit einer Bestandsaufnahme an. Bei dieser stelle ich mit Ihnen fest, welche Risiken bestehen. Dann entscheiden Sie selbst, wie Sie sich absichern wollen: Eigen-Risiko, Basisschutz oder umfangreiche Absicherung.

Sie geben den Weg vor

Rufen Sie an

0172 3400 549

&

Personal

Sie möchten Ihre Mitarbeiter besser absichern und schützen oder mit der Versicherung an bestimmte Konditionen binden? Der Versicherungsmarkt bietet auch

Mehr Erfahren...

Haftung

Vom Basisschutz bis zu Versicherungen in speziellen Fällen – es gibt viele Lösungen, um sich vor Schadensersatzforderungen Dritter zu schützen.

Mehr Erfahren...